K.A.W. SpringKit - KAW Tieferlegungsfedern von 25 mm bis 100 mm
   SpringKit

K.A.W. - Startseite
Produkte Händler Technik Kontakt Spezial Jobs
K.A.W. PlusKit - KAW Komplettfahrwerk (K.A.W. Tieferlegungsfedern plus K.A.W. Spezialstoßdämpfern) von komfortabel bis sportlich
   PlusKit

Konstantin Keil - ADAC Rallye Litermont 2009

siehe auch: Homepage von Konstantin Keil

 

Keil/Hosse siegen bei der Litermont

Nicht nur quantitativ ist das Starterfeld in der HJS-Diesel Masters großartig besetzt, auch die Qualität der Fahrer ist ausgezeichnet. So nehmen nicht weniger als fünf Meister in diesem Jahr teil. Konstantin Keil (Niestetal) konnten sich bereits im stark umkämpften ADAC Junior Cup 2008 durchsetzen. Dieses Jahr lautete das Ziel bei der HJS-Diesel Masters unter die TOP 3 zu kommen.

Nachdem beim Letzten Lauf der Sieg nur knapp verfehlt wurde, klappte es am Wochenende bei der Rallye Litermont um so besser. 280 Kilometer, aufgeteilt in 9 Wertungsprüfungen über 133 km wurden gefahren. Jede WP wurde 3 mal gefahren, so konnte man gut sehen wo man sich noch verbessern konnte. “Der Schotteranteil war zwar gering, aber heftig, der Golf lag oft mit dem Unterfahrschutz auf, kein tolles Gefühl” beschrieb Konstantin Keil eine der WP´s. Das hinderte aber das Team Keil/Hosse nicht daran die Divisions-Bestzeit zu fahren.

Spannender Zweikampf in der Diesel- Division
Im Zuge der Rallye kristallisierten sich zwei Anwärter auf den Sieg heraus: Keil/Hosse auf VW Golf V und Knöbel/Fritzensmeier auf Opel Astra OPC. Mal waren Keil/Hosse, mal Knöbel/Fritzensmeier vorne. Auf der vorletzten WP haute das KMCK-Team noch mal eine Bestzeit in den Asphalt, wo auch Knöbel/Fritzensmeier nichts mehr dagegen halten konnten. Die traf allerdings das Pech in der letzten WP, ein Getriebeschaden verhinderte den 2. Platz.
So fuhren Konstantin Keil und Bernd Hosse den ersten Masters-Sieg ein und schoben sich mit Knöbel/Fritzensmeier punktgleich auf die zweite Position in der HJS-Wertung.

„Das ist eine riesige Erleichterung für unser ganzes Team. Eineinhalb Jahre haben wir daran gearbeitet, den Golf konkurrenzfähig und standfest zu bekommen. Der Divisionssieg ist riesig, zudem liegen wir in den Diesel- Masters jetzt mit drei Teams innerhalb von zwei Punkten “ so das Resümee von Konstantin Keil auf der Siegerrampe.
Nicht zu vergessen: in der Gesamtplazierung der Litermonte sah man den VW Golf V TDI auf dem 10. Platz!

Alexy´s in der Rallye Masters vorne
Für Carsten und Michaela Alexy (Audi S2) war der dritte Platz in der Division 1 nach einem Reifenschaden in der vierten WP reine „Schadensbegrenzung’, trotzdem verteidigten Sie die Führung in der ADAC Rallye Masters.

Pressebericht Rallye Litermont Pressebericht Rallye Litermont

 

HJS Diesel Rallye Masters 2009 (Stand nach 3 Läufen):

1. Scheidhammer 19 Punkte
2. Knöbel 18 Punkte
3. Keil 18 Punkte
4. Schmidt 14 Punkte
5. Rogoß 10 Punkte

 

 

 

 

 

 

 
K.A.W. PerformanceKit - KAW Komplettfahrwerk ( K.A.W. Tieferlegungsfedern plus speziell für K.A.W. abgestimmten Koni Stoßdämpfern) die Dämpfer sind einstellbar. Teilweise auch von außen
   PerformanceKit
K.A.W. ProfiKit - KAW Gewindefahrwerk individuell höhenverstellbar (im Rahmen des TÜV geprüften Verstellbereiches) und in der Zugstufe einstellbar
   ProfiKit
K.A.W. Stabilisator - KAW Spezialstabilisatoren für die Vorderachse. Empfohlen für einige Audi -, Seat -, Skoda - und VW Modelle ab einer bestimmten Tieferlegung an der VA.
   Stabilisatoren

K.A.W. - Katalog
Hier können Sie den kompletten K.A.W.-Katalog herunter laden.
 katalog.pdf (856 KB)
Zum Betrachten unseres Kataloges wird der Adobe Acrobat Reader benötigt. Sie haben noch keinen? Hier können Sie ihn runterladen.

Bilderkatalog


                        
Blättern Sie im Bilderkatalog,
um die Tieferlegung in
Kombination mit Ihrem
Auto in Natura zu sehen.

Galerie
Fotogalerie mit Gina Wild

Fotogalerie mit Michaela Schaffrath & Motorshow 2002
 Mehr...

     
 

 

Produkte | Händler | Technik | Kontakt | Spezial | AGB | Impressum

K.A.W. Fahrwerkstechnik, Welleröder Strasse 23
34320 Söhrewald – Wattenbach
Tel.: 0 56 08 / 95 84 8-0, Fax: 0 56 08 / 95 84 8-29, info@fahrwerke.de