K.A.W. SpringKit - KAW Tieferlegungsfedern von 25 mm bis 100 mm
   SpringKit

K.A.W. - Startseite
Produkte Händler Technik Kontakt Spezial Jobs
K.A.W. PlusKit - KAW Komplettfahrwerk (K.A.W. Tieferlegungsfedern plus K.A.W. Spezialstoßdämpfern) von komfortabel bis sportlich
   PlusKit

Konstantin Keil 2006

Galerie 1 Galerie 2

Sie können auf die Fotos klicken, um so eine größere Ansicht zu erhalten.

siehe auch: Homepage von Konstantin Keil

 

Welfen Rallye

Nicht nur auf Eis und Schnee, wie bei der Oberland Rallye, sondern auch auf Schotter und Schlamm machte das KDK Team an den letzten beiden Wochenenden eine gute Figur.

Am 31.03.06 fand im Bereich Osterode / Harz mit der "Welfen Rallye Niedersachsen" der 2. Lauf zur ADAC Rallye Masters statt. Das KDK Team startete hier, nach dem Klassensieg bei der Rallye Oberland, als "Führender im ADAC Junior Cup". Nach einem Start im Innenhof des Welfenschlosses in Herzberg, musste bereits am Freitagabend ein Rundkurs von ca. 20 km Länge absolviert werden. Durch eine falsche Reifenwahl verlor das KDK Team hier, auf einem total verschlammten Kurs, ca. 50 Sekunden auf den nächsten Mitbewerber, eine Zeitabstand der nur sehr schwer aufzuholen ist.

So ergab sich für den Samstag, an dem weitere 9 Prüfungen zu durchfahren waren, ein Startplatz im hinteren Teil des Feldes, mit recht ungünstigen Bedingungen. Durch eine sehr beherzte Fahrweise, und der richtigen Reifenwahl, konnte das Team dann im Laufe des Tages doch einige Zeit wieder gut machen und landete am Ende auf dem 2. Platz in der Klasse und einem 18 Platz im Gesamtklassement. Das KDK Team konnte damit auch die Führung im ADAC Junior Cup sicher verteidigen, in der Wertung der ADAC Rallye Masters liegen Konstantin. Keil und Bernd Hosse jetzt auf dem 5. Platz. ( bestes Fahrzeug der Division 6 )

Am 25.03.06 startete das Team bei der Rallye "Rund um den Ahlheimer" in Braach. Unter sehr schwierigen Bedingungen wie Schlamm und Starkregen mussten 4 Rundkurse und zwei Start - Ziel Prüfungen absolviert werden. Insbesondere auf dem neuen, bisher unbekannten Rundkurs, in der Nähe von Oberellenbach, mussten die Fahrer alle Register ziehen um unbeschadet eine gute Zeit vorzulegen. Hier, und auch auf dem Standortübungsplatz in Rotenburg, hatten sich wieder Hunderte von Zuschauern eingefunden um sich die zum Teil spektakulären Drifts anzusehen. Am Ende der Veranstaltung, die u.a. für den neugeschaffenen Nordhessen Junior Cup gewertet wurde, konnte das KDK Team erneut einen Klassensieg für sich verbuchen sowie im Gesamtergebnis mit einem 9. Rang aufwarten.

Die nächste Veranstaltung wird voraussichtlich am nächsten Wochenende bei der Rallye "Rund um Frielendorf" sein. Auch hier erhofft sich das KDK Team eine gute Platzierung. Für Zuschauer besonders interessant wird wieder der Rundkurs im Industriegebiet von Schwalmstadt sein, auf dem am Samstagnachmittag gefahren wird.

 

 

 

 

 
K.A.W. PerformanceKit - KAW Komplettfahrwerk ( K.A.W. Tieferlegungsfedern plus speziell für K.A.W. abgestimmten Koni Stoßdämpfern) die Dämpfer sind einstellbar. Teilweise auch von außen
   PerformanceKit
K.A.W. ProfiKit - KAW Gewindefahrwerk individuell höhenverstellbar (im Rahmen des TÜV geprüften Verstellbereiches) und in der Zugstufe einstellbar
   ProfiKit
K.A.W. Stabilisator - KAW Spezialstabilisatoren für die Vorderachse. Empfohlen für einige Audi -, Seat -, Skoda - und VW Modelle ab einer bestimmten Tieferlegung an der VA.
   Stabilisatoren

K.A.W. - Katalog
Hier können Sie den kompletten K.A.W.-Katalog herunter laden.
 katalog.pdf (856 KB)
Zum Betrachten unseres Kataloges wird der Adobe Acrobat Reader benötigt. Sie haben noch keinen? Hier können Sie ihn runterladen.

Bilderkatalog


                        
Blättern Sie im Bilderkatalog,
um die Tieferlegung in
Kombination mit Ihrem
Auto in Natura zu sehen.

Galerie
Fotogalerie mit Gina Wild

Fotogalerie mit Michaela Schaffrath & Motorshow 2002
 Mehr...

     
 

 

Produkte | Händler | Technik | Kontakt | Spezial | AGB | Impressum

K.A.W. Fahrwerkstechnik, Welleröder Strasse 23
34320 Söhrewald – Wattenbach
Tel.: 0 56 08 / 95 84 8-0, Fax: 0 56 08 / 95 84 8-29, info@fahrwerke.de